Songs

Auf dieser Seite findet ihr immer die aktuellen Lieblingslieder meiner liebsten Band´s. Darunter sind vertreten: ASP, Schandmaul, Böhse Onkelz, SubWayToSally, Eisblume, Tarja Turunen und viele viele mehr^^.

Eisblume: Louis

Sie waren verliebt
Und fast noch Kinder.
Die Ewigkeit entfernt und doch so nah
Er trug ihr Bild
In seiner Seele
Niemand wird verstehn,
Was dann am Meer geschah

 

Louise - mein Herz
Du bist so schön
Die Rosen wollen verblühn wenn sie dich sehn
Louise - mein Herz
Du musst verstehn
Nur ohne dich wird unsere Liebe währn

 

Die Zeit verrinnt
Die Blätter fallen
Nacht schwebt heran,
Tag ohne wiederkehr
Ein Schatten naht
Verdunkelt alle Welt
Löscht deine Schritte,
Nimmt dich mit,
Dich fort

 

Louise - mein Herz
Wo willst du hin?
Das Wasser trägt uns jetzt ins Morgenlicht
Louise - so kalt
Und es wird still
Umsorgt von der Unendlichkeit des Augenblicks
Er ist da
Er ist da

 

Louise - mein Herz
Vergib mir nicht
Die Welt hält an,
Will sich nicht weiter drehn
Louise - und doch
Die Schuld trifft dich
Ich ließ dich gehen,
Doch du verlässt mich nicht

 

Wellen über mir
Greifen nach uns voller Gier
Kein Wort, kein Weg bringt dich zurück

 

Louise - mein Herz
Jetzt komm zur Ruh
Mit meinen Tränen decken wir uns zu,
Ich und du

Zeraphine: Still

 

Die Flammen sind von Weitem nicht zu sehen
doch es brennt am Mittelpunkt
der Abgrund, den du nie erwartet hast
wie oft hab ich versucht, es zu verstehen
es gelang mir bis heute nicht doch ich lass dich nicht einfach los

 

du hast viel zu lang gewartet, dich viel zu oft verletzt
du hast viel zu viel vertraut, es wird nichts mehr sein
wie es war

 

es ist still, von hier bis zum rand der welt,
so still, die träume sind auch verstummt
es gibt einfach nichts mehr
auf das ich noch hören könnte, nichts mehr
wenn dein herz nicht mehr in mir schlägt

 

für alles gab es stets eine erklärung
doch du warst zu leicht durchschaubar
lügen hatten niemals platz in dir
wie oft hast du versucht, es zu verstehen
es gelang dir irgendwann, doch es blieb versunken in dir

 

du hast viel zu lang gewartet, dich viel zu oft verletzt, du hast viel zu viel vertraut
es wird nichts mehr sein, wie es war